Ressourcen

Hier findest du wichtige Links, Adressen und Produkte, die dir bei deiner Reiseplanung für den Skandinavienurlaub, die Reise nach Schweden oder einfach so nützlich sein können. Fehlt was Wichtiges? Hast du noch mehr Tipps und Empfehlungen für Tools, Bücher, Reise-Gadgets? Super! Schreib Bescheid!

Allgemeine Informations-Seiten

Offizielle Touristen-Informationen (auf deutsch)

Reiseplanung

Ich habe schon einmal ausführlich zum Thema Reisen in und nach Schweden geschrieben, da findest du sicher einige gute Infos.

 

Wenn du mit dem Auto in Schweden oder Skandinavien unterwegs bist, gibt es ein paar Dinge zu beachten. Darüber kannst du dich in dem Beitrag Autofahren in Schweden (mit Wintertipps) informieren.

 

Günstige Reiseversicherungen gibt es zum Beispiel von der HanseMerkur.

Flug

Fluglinien nach Skandinavien sind zum Beispiel:

 

  • SAS
  • Norwegian
  • Finnair

 

Mehr zum Thema findest du auch im Artikel Tipps für günstige Flüge nach Schweden.

Bus

Mittlerweile kommt man auch recht bequem mit Bussen nach Schweden. Je nach dem wie weit es dabei in den Norden hoch geht, sind die Fahrtzeiten aber auch dementsprechend lang. Von Deutschland aus fahren unter anderem diese Anbieter hoch:

  • Eurolines
  • MeinFernbus / Flixbus
  • IC Busse der Deutschen Bahn

 

Busse sind auch eine tolle Möglichkeit um innerhalb Schwedens zu Reisen. Ich war bisher meistens mit YBuss unterwegs. Weitere:

  • SweBus
  • bus4you
  • Fjallexpressen
  • Tapanis Bus

Bahn

Eine ganze Zeit lang gab es tolle Angebote der DB. Mit dem EuropaSpezial bin ich einige Male ganz vorzüglich nach Schweden und zurück gereist. Leider konnte ich in letzter Zeit, keine schönen und günstigen Verbindungen finden...

 

Aber innerhalb Schwedens macht Zugfahren total viel Spaß. Kaffee ist sehr günstig, inklusive refill :-) :

  • SJ
  • Tågkompaniet
  • Snälltåget 
  • Inlandsbanan

Fähren in Richtung Skandinavien

Schwedische Kronen in Euro umrechnen? Euro in SEK wechseln? Hier der Währungsrechner!

Schweden hat seine eigene Währung: Die schwedische Krone (abgekürzt SEK). 100 Öre machen 1 Krone. Aber das ist mittlerweile fast nicht mehr relavant, da seit 2010 keine Öre-Münzen mehr gültig sind und der Preis in den Läden zur vollen Krone auf- beziehungsweise abgerundet wird. Als Münzgeld gibt es 1, 2, 5 und 10 Kronen. Scheine kommen als 20er, 50er, 100er, 200er, 500er oder 1000er daher.

Das schwedische Geld heißt im Singular krona und im Plural kronor. Seit 2002 werden schwedische Münzen nicht mehr im eigenen Land hergestellt - die finnischen Nachbarn erledigen dies.

 

Geld abheben in Schweden und die Sache mit der Kreditkarte

In Schweden kann, und wird, wahnsinnig viel über EC- oder Kreditkarten abgewickelt (selbst der kleinste to go Kaffee!). Manchmal sind selbst Alltagsdinge wie Tanken, Busfahren, oder Parken nicht mit Bargeld zu regeln. Es macht in Schweden also definitiv Sinn, eine Kreditkarte dabei zu haben. Ich empfehle das kostenlose DKB Cash Konto bei dem auch eine Kreditkarte dabei ist, mit der sich an vielen Automaten kostenlos Bargeld abheben lässt.

 

Es ist in den meisten Fällen günstiger Geld direkt im Reiseland abzuheben, anstatt Bargeld zu tauschen. Und wenn Tausch, dann auf jeden Fall im Reiseland! Abhebungen in der Landeswährung sind aber trotzdem, durch die wegfallende Servicepauschale, günstiger.

 

Und wenn du schwedisches Geld abhebst oder tauschst, behalte ruhig ein bisschen was! Denn ich übertreibe nicht mit der Kreditkartenwütigkeit! Es wird schon lange darüber diskutiert, Bargeld komplett abzuschaffen. Und dann wär es doch schön, eine Erinnerung an die einstige Währung zu haben ;-)

Übernachten

Du kannst in Schweden und Skandinavien von kostenlos bis Luxus eigentlich alles an Übernachtungsmöglichkeiten finden. Neben Hotels gibt es Jugendherbergen und Hostels, private Unterkünfte und natürlich jede Menge Ferienhäuser und Möglichkeiten zum Camping.

 

Oder wie wärs mit einem Baumhotel in Nordschweden? Lies hier, wie sich eine Nacht im "Vogelnest" anfühlt.

 

Die Jugendherbergen Schwedens werden von der STF, der Svenska Turistföreningen,  organisiert. Sie sind mit ca. 25-40 Euro eine vergleichsweise günstige Möglichkeit für´s Übernachten.

 

Couchsurfing 

Kostenlose Privatunterkünfte. Hierbei geht es mehr darum Einheimische kennenzulernen, als darum einen kostenlosen Schlafplatz abzustauben!

 

 

AirBnB

Unterkünfte "von privat". Ich teste das grad aus und bin bisher sehr happy :-) (Wenn du dich über den Link anmeldest, bekommst du übrigens ca. 30 Euro Reiseguthaben geschenkt!)


 

Im Artikel Günstige und kostenlose Schlafmöglichkeiten findest du weitere Tipps!

 

Sprache

Ist Schwedisch lernen schwer? Das kommt drauf an ;-) Schau mal auf diesem Beitrag vorbei, wenn du dir ein bisschen Schwedisch für den Urlaub aneignen willst.

 

Und hier habe ich dir ausführliche Tipps zum Schwedisch lernen aufgeschrieben, solltest du "richtig" Schwedisch lernen wollen.

 

Wenn du Schwedisch online lernen möchtest, empfehle ich die Schwedisch-Sprachkurse von Sprachenlernen24 oder Babbel. Ersteres kommt im Design ein wenig altbacken daher (bietet aber tolle Tools und viele verschiedene Lernmethoden), zweiteres ist sehr modern gestaltet.

 

Beide haben auch weitere der skandinavischen Sprachen im Lernangebot und bieten einen kostenlosen Einstieg.

 

Probier doch einfach beide aus und entscheide dann, mit welchem du besser arbeiten kannst!

Zur Einstimmung findest du hier täglich Die Vokabeln des Tages auf Schwedisch.

 

Du willst die schwedische Sprache gar nicht lernen, sondern brauchst nur schnell eben eine Übersetzung Schwedisch-Deutsch oder Deutsch-Schwedisch?

Reiseequipment, Gadgets, Unterhaltung und co.

Umso mehr man unterwegs ist, umso mehr freut man sich über kleine Helferlein, die das Reisen schneller, leichter, witziger oder sonstwas machen. Ist bei mir jedenfalls so. Vieles ist natürlich Quatsch und letztendlich muss jeder selbst wissen, was er braucht und was sich absolut nicht lohnt. Für mich sind eine Handvoll Klamotten und der Laptop wichtig. Aber hier sind noch einige andere Dinge, an denen ich Gefallen gefunden habe:

 

Eigentlich hatte ich mir Packtaschen und wasserdichte Kompressionsbeutel für´s Segeln angeschafft. Mittlerweile benutze ich sie auch auf jeder anderen Reise. Die sind sooo praktisch! Ich kann verschiedene Inhalte in verschiedenfarbige Beutel sortieren und hab weniger Chaos. Durch die Kompression verringert sich außerdem das Packmaß um ein Vielfaches. Super Teile! Mein Rucksack, in den ich die Teile dann stopfe, ist übrigens ein Kajka. Der lässt sich richtig toll individuell einstellen.

 

Ebenfalls super: Ein Schlafsack Inlay. Es gibt ja schon manchmal Betten, mit denen möchte man eigentlich gar nicht in Kontakt kommen. Für solche Nächte ist ein Schlafsack Inlay da. Und für warme Sommernächte auch.

 

 

In Schweden, oder allgemein Skandinavien, ist es oft kälter und feuchter als in Deutschland. Da musst du deine Reisegarderobe eventuell etwas anpassen. Ich bin ein großer Fan von Gummistiefeln geworden. Hier kannst du die Liebeserklärung an meine Crocs Stiefel lesen und hier findest du einen lustigen Bericht über finnische Gummistiefel von Nokian.

 

Leichtes Reisen

Kindle Reader

Ich bin ja eigentlich immer für echte Bücher. Aber wenn dein Gepäck das nicht zulässt, nimm dir doch zumindest einen leichten Reader mit, um nicht auf´s Lesen verzichten zu müssen!

 

Leichtes Notizbuch

Muss ich nix zu sagen, oder?! Ohne Notizen aufschreiben geht´s einfach nicht...

 

Dropbox

Damit du nicht all deine wichtigen Papiere mit dir herumtragen musst, kannst du sie in der Dropbox speichern. So sind sie dann von überall, wo du Internetzugang hast, abrufbar.

 

iPOD Shuffle

Mein kleiner, grüner Shuffle begleitet mich seit 2012 eigentlich überall hin. Er wiegt quasi nix und nimmt keinen Platz weg. Im Gegenteil, ich muss immer aufpassen, dass ich ihn nicht verliere, so klein und leicht ist er.

Reiseführer


Good to know

Alkohol, Tabak und Zigaretten sind in Schweden sehr teuer. Wenn du was brauchst, plane ein ordentliches Budget ein, oder nimms von zu Hause mit!

 

In Schweden gilt das Jedermannsrecht. Das erlaubt dir viele Dinge, die in anderen Ländern strikt verboten sind. Trotzdem gilt es, einige Dinge zu beachten, wenn du zum Beispiel draußen in der Natur dein Zelt aufschlagen oder in Schweden Beeren pflücken möchtest.

 

Hier entlang zum Beitrag über das Jedermannsrecht in Schweden.

 

Eigenen Blog, eigene Webseite erstellen

Urlaubsfotos präsentieren, einen Blog schreiben und deinen Lieben zu Hause vom Urlaub in Skandinavien berichten? Diese Seite ist mit Jimdo erstellt: Easypeazy Webseiten-Baukasten. Wirklich einfach, nix Programmieren und so!

Weitere Leseempfehlungen

... findest du in der Blogroll! Da sind viele tolle Blogs mit Schwerpunkt Schweden/Skandinavien dabei, außerdem auch allgemeine Reiseblogs, Abenteuer- und Outdoor-Seiten. Schau mal rein, da gibts bestimmt auch für dich noch die eine oder andere neue Seite zu entdecken!

 

Einige Buchempfehlungen habe ich auch ;-)



Noch nicht genug von Schweden und so?

Kein Problem! Melde dich beim Newsletter an und werde Fan auf Facebook. Dann verpasst du nichts mehr ;-)


Diese Seite ist ein ongoing project! Bist du der Meinung hier fehlt was? Schreib Bescheid!


Diese Seite enthält Werbung und einige der Links sind Affiliate-Links. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision bekommen, wenn du etwas darüber kaufst. Dich kostet das natürlich nichts!