Blog - Aktuelle Blogartikel auf Schweden und so

Nordische Lesetipps fürs Frühjahr

Nordische Buchtipps fürs Frühjahr

 

Es wird heller draußen. Schöner und wärmer. Und trotzdem bleiben in diesem Frühjahr - zu Recht - viele zu Hause. Die Corona-Krise ist in vollem Gange. Und da das nicht die richtige Zeit ist, um zu verreisen gibt es hier heute Lese- statt Reisetipps. Ich habe drei Lese-Ideen für dich: Eine kurze Geschichte der nordischen Welt, den Fettnäpfchenführer Schweden und Mein Name ist Greta.

mehr lesen

Schwedischer Långkål - Geschmorter Grünkohl mit Sahne und Zucker

Rezept für schwedischen Långkål - Geschmorter Grünkohl mit Sahne und Zucker

 

Braunkohl, Federkohl, Winterkohl, Krauskohl. Im Bremischen und im Oldenburgischen anscheinend auch Langkohl. Zumindest bis ins 19. Jahrhundert. Worum es geht? Grünkohl. Unter dem Namen kenn ich ihn nämlich.

 

Gestern habe ich einen ganzen Gelbsack voll mit Grünkohl geschenkt bekommen. Der sollte vom Beet. Denn das neue Gartenjahr beginnt früh, es muss umgegraben und gesät oder gepflanzt werden.

mehr lesen

Kiruna auf Rädern - Wie versetzt man eine Stadt in der Arktis?

Kiruna auf Rädern - Reportage von Ekaterina Venkina

 

Gastartikel | Was passiert, wenn eine Stadt plötzlich auf Rädern landet? Und was, wenn sie dazu in der Arktis liegt? Ekaterina Venkina war unterwegs in der „company town“ Kiruna zwischen dem Fjäll und der Mine.

 

 

Kiruna ist Schwedens nördlichste Stadt. Sie liegt gut 140 Kilometer jenseits des Polarkreises. Karge Landschaften rufen Zeiten in Erinnerung, als die Samen mit ihren Rentieren hier noch frei wanderten.

 

Wie von diesem Nomadengeist getrieben, gerät diese Stadt jetzt selbst in Bewegung, wortwörtlich: Nach Nya Kiruna (Neu-Kiruna), rund vier Kilometer östlich, soll es gehen. Der Grund dafür ist die größte unterirdische Eisenerzmine der Welt. Sie liegt praktisch unter dem westlichen Stadtrand und frisst sich immer weiter vor. Etwa 6.000 Einwohner müssen den Ort verlassen.

 

Das wohl größte Umzugsprojekt der Welt ist bereits im Gange.

mehr lesen

Individuelle Ostsee Rundreise - Überblick, Route und Reiseplanung

Individuelle Ostsee Rundreise - Überblick, Route und Reiseplanung

 

Letzten Winter haben wir uns einige Tage lang verschiedene Metropolen entlang der Ostsee angeschaut: Von Hamburg ging es über Stockholm nach Mariehamn auf den Åland-Inseln, weiter in die Hauptstädte Estlands und Lettlands, nach Tallinn und Riga, und schließlich über Berlin wieder nach Hause.

 

Um wirklich in eine Stadt oder eine Region eintauchen zu können, ist das natürlich zu kurz. Aber es ist toll, um sich einen Überblick zu verschaffen und herauszufinden, wo man vielleicht noch einmal länger hin sollte.

 

Im Folgenden geben wir einen Überblick der Reise und haben auch Tipps zu Ablauf und Reisevorbereitung parat.

mehr lesen

Unterwegs in Tallinn

Unterwegs in Tallinn

 

Tallinn, die Hauptstadt Estlands, hieß früher Reval und ihre Geschichte geht bis ins 11. Jahrhundert zurück, als es auf dem heutigen Domberg eine Burg aus Holz und einen dazugehörigen Handelsplatz gegeben haben soll. Früher war Tallinn hauptsächlich Hafenstadt, heute ist sie, mit circa einer halben Million Einwohnern das Landeszentrum. Es gibt viel zu bestaunen und zu entdecken. Wir durften Tallinn im Zuge einer Ostsee Rundreise im Winter besuchen...

mehr lesen

Unterwegs in Riga

Unterwegs in Riga

 

Riga ist die größte Stadt und zugleich auch der größte Ballungsraum im Baltikum. Wie Tallinn, ist auch Riga eine alte Hansestadt mit viel Geschichte. Besonders die gut erhaltene Altstadt und die vielen Jugendstilbauten sind beliebt. Aber Riga ist zeitgleich auch eine moderne, hippe Stadt und zieht viele junge Menschen an.

 

Wir durften Riga im Zuge unserer Ostsee Rundreise im letzten Winter einen Besuch abstatten...

mehr lesen

BLOG KATEGORIEN:



Du willst keinen neuen Artikel verpassen?

Folge dem Schweden und so - Blog über feedly, bloglovin oder rss-feed! Oder melde dich zum Newsletter an. Dann kommt alle paar Wochen eine Zusammenfassung in dein Postfach geflattert...