Skandinavische Herbstlektüre

Schweden und so Herbstlektüre (2017): Skandinavisch feiern, Mein Herz schlägt für Dänemark, So sind sie, die Schweden

 

Es ist November. Merklich kühler, manchmal nass. Wir waren in den letzten Wochen viel draußen. Wir haben den Jahresvorrat an getrockneten Pilzen, Tee- und Gemüsevorräten und all sowas angelegt, und versucht wieder Herr (beziehungsweise Dame) über den geliebten, "leicht" verwilderten Garten zu werden. Ausgekühlt kamen wir dann nach langen Herbstspaziergängen und Unkrautzupf-Sessions wieder heim.
 
Ich liebe es, aus dem kalten Draußen ins warme Drinnen zu kommen. Und da unsere Heizung rumspinnt, kommt die Wärme im Moment von den Holzöfen. Das ist eh viel hyggeliger. Ähhh... gemütlicher.
 
Und was gehört untrennbar zu Gemütlichkeit dazu? Lektüre natürlich! Wir stellen euch mal ein paar vor. Vielleicht eignen sie sich ja als Weihnachtsgeschenk für die Dänemarkverrückte beste Freundin, den Schwedenbegeisterten Ehemann, oder dich selbst?
 

 - Dieser Artikel enthält Werbe-Links* und/oder werbende Inhalte.-


Hygge - Skandinavisch feiern

Hygge - Skandinavisch feiern | Abbildung: busse-seewald.de
Hygge - Skandinavisch feiern | Abbildung: busse-seewald.de

 

Hygge - Skandinavisch feiern* ist die perfekte Herbst-Winterlektüre. Es geht um Gemütlichkeit. Und darum, wie man sich skandinavische Gemütlichkeit nach Hause holt - Wie man´s sich hyggelich macht also.
 
Das Buch ist liebevoll gestaltet, mit schönen Grafiken und tollen Fotos. Es werden Ideen aus verschiedenen skandinavischen Ländern aufgegriffen und umgesetzt.
 
Schwerpunkte sind Rezepte und Dekoideen. Diese sind in Kapitel eingeteilt, von denen sich viele auf skandinavische Feiertage beziehen, einige aber auch in eine ganz andere Richtung gehen. So gibt es zum Beispiel, ganz klassisch, „Mittsommerfest“ und „Heiligabend-Dinner“, aber auch „Nordischer Brunch“ und „Teeparty im Wald“ sind zu finden.
 
Die Rezepte sind mehr oder weniger die „Standards“, aber die Deko-Tipps sind zum Teil sehr ausgefallen. Toll ist, dass alles recht einfach gehalten und schnell hergestellt ist. Und am allerbesten gefallen mir die Bastelvorlagen hinten im Buch.
 

Reiseführer: Dänemark für Einsteiger, Kenner und Genießer

Trilogie mein Herz schlägt für Dänemark | Abbildung: shop.fejo.dk
Trilogie mein Herz schlägt für Dänemark | Abbildung: shop.fejo.dk
 
Eigentlich schlägt mein Herz ja für Schweden. Aber da es groß ist, gibt´s auch Platz für nordische Nachbarn. Zum Beispiel Dänemark. Ein Land, das ich hauptsächlich vom Durchreisen kenne. Jetzt kenne ich es zusätzlich aus Büchern.
 
Ich habe nämlich meinen ersten Dänemark Reiseführer bekommen! Er ist dreiteilig und trägt den Namen Mein Herz schlägt für Dänemark*.
 
Schon nach dem ersten herumblättern hätte ich mich gern sofort auf die Socken gemacht. Wobei, lieber auf die Flipflops, damit ich sie am Strand gleich hätte abwerfen können, um mit den nackten Füßen im Sand zu wurschteln. Aber die Trilogie "Dänemark für Einsteiger, Kenner, Genießer" von Kathrin von Maltzahn macht nicht nur Lust auf Strand.
 
Der erste Band, der für Einsteiger, beschäftigt sich hauptsächlich mit deutschlandnahen Regionen Dänemarks (vor allem Jütland) und gibt Ferienhaus-Urlaubstipps. Neben vielen Basisinformationen zum Land, ist auch eine kleine Spracheinführung dabei.
 
Der zweite Band, der für Kenner, wagt sich schon etwas nördlicher und ist bemüht auch Geheimtipps zu verraten.
 
Der dritte Band, der für Genießer, hält jede Menge Städtetrips und -tipps bereit. Besonders Kopenhagen kommt nicht zu kurz!
 
Dass die drei Reisehandbücher von einem Ferienhausportal verlegt werden, merkt man ihnen an (es fehlen zum Beispiel Informationen zu anderen Übernachtungsmöglichkeiten). Das tut ihnen aber keinen Abbruch. Sie sind trotzdem informativ und schön und bieten ziemlich viel vom-Dänemark-Urlaub-träumen-Potenzial!
 

So sind sie, die Schweden

So sind sie, die Schweden | Abbildung: reise-know-how.de
So sind sie, die Schweden | Abbildung: reise-know-how.de

 

„Die Norweger finden die Schweden unerträglich eingebildet, während die Dänen sie für Spaßbremsen halten. Die Briten sehen sie als sexy, aber kalt an und die Amerikaner denken, sie seien Schweizer. Der weltweite Ruf der Schweden, etwas steif zu sein ist irreführend - Sie sind stocksteif.“

 

So sind sie, die Schweden* ist die deutsche Ausgabe des Xenophobe´s Guides für Schweden. Es werden landesspezifische Phänomene, Alltäglichkeiten, Eigenarten und Traditionen humorvoll beschrieben. Vieles hat für den nicht schwedischen Besucher hohen Wiedererkennungswert, wird aber sicher von den Eingeborenen nicht ganz so wahrgenommen. So zum Beispiel die Selbstwahrnehmung des kleinen nordischen Volkes. Auch das Bild, das sich der Ausländer vom Schweden macht, wird behandelt.

 

„Man stelle einem Ausländer die Frage, was er oder sie über Schweden weiß, dann wird die Antwort etwas sein wie Björn Borg, Volvo, Saab, IKEA, Uhren und roher Fisch. Unglücklicherweise ist Borg nach Monaco umgezogen, Volvo wurde von einer Reihe ausländischer Autohersteller übernommen, Saab ist bankrott, IKEA ist auf den niederländischen Antillen registriert, Uhren werden in der Schweiz hergestellt, nicht in Schweden. Also bleibt nur der rohe Fisch.“

 

Klischees, Geschichtliches und Politik werden gleichermaßen auf die Schippe genommen. Mitunter leidet die Sachlichkeit ein wenig, zugunsten von Rhetorik oder einer guten Geschichte. Einiges ist nicht auf dem aktuellsten Stand, was wohl der Anlehnung an die schon ältere Originalausgabe geschuldet ist. Insgesamt jedoch, ist das meiste gut recherchiert und mit unterhaltsamen Anekdoten durchsetzt.

 

"So sind sie, die Schweden" ist eine kurzweilige Lektüre, die zum Schmunzeln, nachdenken und weiterlesen anregt. Im Taschenformat, praktisch, ein heiterer Reisebegleiter für den nächsten Schwedenurlaub.

 


Vielen Dank, die Bücher wurden uns kostenfrei zur Verfügung gestellt. "So sind sie, die Schweden" und die "Dänemark-Trilogie" vom jeweiligen Verlag bzw. deren PR-Beauftragten. "Skandinavisch feiern" von meiner Mama zum Geburtstag.


Auf Amazon*:


Text: Rike Jütte und Arne Gerken

Fotos: siehe Angabe unter den Bildern

Das könnte dich auch interessieren:

Danke fürs Lesen!

Zurück zum Blog? Hier...

Seite teilen?

 

Nichts mehr verpassen?! Lies auf feedly oder bloglovin mit!