Das Freilichtmuseum Hägnan in Gammelstads Kyrkstad

Freilichtmuseum Hägnan in Gammelstads Kyrkstad bei Luleå in Nordschweden

Vor allem für Kinder, aber nicht nur für diese(!), lohnt sich der Besuch des Freilichtmuseums Hägnan in Gammelstads Kirchstadt. Es liegt 300m nordöstlich der Nederluleå Kirche, angrenzend an das Naturschutzgebiet Gammelstadsviken.

Hägnan ist ein lebendiges Museum, in dem man über das Leben im Dorf zu unterschiedlichen Zeiten erfahren kann.

 

Hägnan besteht aus vier Höfen:

- zwei aus dem 18. Jahrhundert, als sich die Bewohner noch komplett selbst versorgten und alles selbst herstellten

- einem Hof aus dem 19. Jahrhundert, welcher den Übergang zwischen Selbstversorgung und Einkommensgesellschaft aufzeigt

- und dem Dorfladen aus den Dreißigern des 20. Jahrhunderts.

 

In viele der Gebäude darf man hineingehen, um sich ein genaues Bild über das Leben in ihnen machen zu können. Es wird Brot gebacken, gewebt, oder Butter hergestellt. Dabei gehen "Mägde und Knechte" zur Hand.

 

Für Kinder gibt es viele Beschäftigungsmöglichkeiten: Es gibt tolle Spielplätze und sie können die Haustiere (Schweine und Schafe) besuchen und streicheln. Außerdem werden Schnitzeljagden und Theatertouren organisiert.

 

Wir hatten außerdem das Glück, mitten in einen Filmdreh hineinzustolpern. So weiß ich jetzt, wie der Weihnachtsmann (jultomten) seine Geschenke ausfährt, wenn sein Rentier bockig ist: Mit einem VW-Oldtimer ;-)

 

Dass es mein besonderes Highlight war, ein Rentier zu streicheln, brauch ich nicht extra zu erwähnen, oder?!

Text: Rike Jütte

Fotos: Rike Jütte und Martial Morvan

Danke fürs Lesen!

Zurück zum Blog? Hier...

Seite teilen?